Alle News

Gütezeichen in neuem Design

Neutral überwachte Qualität in Deutschland hat einen Namen: RAL! Um die mehr als 160 Gütezeichen dieses Instituts für Gütesicherung und Kennzeichnung optisch in Einklang zu bringen, wurde dem Zeichen jetzt ein einheitliches Design verordnet. So wird deutlich, dass es sich um ein unabhängiges RAL-Gütezeichen handelt und ein branchenübergreifender Wiedererkennungswert entsteht. Für den Verbraucher wird in vielen Konsumbereichen sichtbar, dass es eine große Zahl von RAL-gütegesicherten Produkten gibt. In der grünen Branche stark verbreitet sind die RAL-Gütezeichen der Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzenbau (GGS). Auch hier wurden die Gütezeichen dem Corporate Design angepasst, indem RAL mehr in den Vordergrund gestellt wurde. Die neutral überwachte Gütesicherung ändert sich inhaltlich nicht und sie ist nach wie vor ein wichtiges Qualitätskriterium im Gartenbau für Rindenprodukte, Kultursubstrate, Blumenerden, Substratausgangsstoffe, Dach- und Baumsubstrate sowie für Blähton als Kultursubstrat.