Alle News

Hackschnitzelheizung: Heizkosten gesenkt, aber es gab auch Probleme

Wenn eine Holzheizung gut funktioniert, bringe sie dem Gartenbaubetrieb, verglichen mit Öl und Gas, eindeutige wirtschaftliche Vorteile. Der höhere Investitions- und Arbeitsaufwand müsse aber in die Berechnung einfließen. Markus Schmälzle leitet den Betrieb Rosen Rösch in Sinzheim. Er hat im Winterhalbjahr 2001/02 in eine Hackschnitzelheizung (Kesselgröße: 999 Kilowatt) investiert. Bei einem Treffen in der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau (LVG) Heidelberg berichtete Schmälzle über die bisherigen Erfahrungen. Die Beratungs- und Versuchsgemeinschaft Nordbaden organisierte diese Veranstaltung zum Thema „Heizen mit Holzhackschnitzel“. In der aktuellen TASPO haben wir diese und weitere Informationen rund um die Holzheizung für Sie zusammengestellt.