Alle News

Hängender Garten im Bikini Berlin

, erstellt von

Großflächige Kunstwerke aus natürlichen Materialien wie Blumen, Steinen und Ästen zeichnen die Arbeit der Künstlerin Rebecca Louise Law aus. Die neueste Installation, ein hängender Garten im Bikini Berlin, ist noch bis zum 1. Mai zu sehen.

Florale Kunstwerke: Brücke zwischen Natur und Mensch

Rebecca Louise Law spannt mit ihren floralen Kunstwerken eine Brücke zwischen Mensch und Natur. Die Britin stellte bereits an weltbekannten Orten wie dem Times Square in New York, dem traditionsreichen Auktionshaus Sotheby’s, Covent Garden in London, dem Onassis Kultur Center in Athen sowie im Rahmen der Art Basel im Vitra Design Museum aus.

Hängender Garten im Bikini Berlin

Die Installation im Bikini Berlin stellt die erste in Deutschland dar. Law gestaltete einen hängenden Garten mit einer Fläche von rund 144 Quadratmetern. 30.000 einzelne Blumen verarbeitete die Künstlerin. Die Blumen steuerte Tollwasblumenmachen.de bei. Da die Materialien bis zum Ausstellungsende trocknen werden, verändert sich das Erscheinungsbild der Installation stets. Der hängende Garten ist noch bis zum 1.Mai im Bikini Berlin zu sehen.

Weitere Infos rund um das Bikini Berlin finden Sie hier.