Alle News

Heidepflanzen: Gardengirls und Insel Mainau kooperieren

, erstellt von

Die Gardengirls Heidezüchtung GmbH und die Insel Mainau haben ihre Zusammenarbeit bekanntgegeben. Rund 7.000 Callunen in verschiedenen Farben und Sorten schmücken derzeit die Bodensee-Insel als sichtbares Zeichen der Kooperation. Diese soll in Zukunft weiter fortgeführt werden.

Mainau-Gartendirektor Markus Zeiler (v. l.), Rudolf Sterkel von der Gardengirls Heidezüchtung GmbH und Mainau-Gartenplanerin Martina Bauer vor der bekannten Blumenfigur des Pfaus im neuen Callunen-Winterkleid. Foto: Insel Mainau/Peter Allgaier

Mainau-Gärtner pflanzen Gardengirls Heidepflanzen auf der Insel

„Für uns ist es etwas ganz Besonderes, mit der Mainau zusammenzuarbeiten und so unsere Heide-Schönheiten auf der bekannten Blumeninsel zu präsentieren“, so Rudolf Sterkel, Leiter Marketing & Vertrieb Gardengirls. Bei seinem Besuch auf der Mainau am 8. Oktober konnte er das Ergebnis der Zusammenarbeit persönlich in Augenschein nehmen, denn die Gärtner der Bodensee-Insel hatten die von der Gardengirls Heidezüchtung GmbH zur Verfügung gestellten rund 7.000 Besenheide-Exemplare an ausgewählten Orten der Mainau wie dem Palmen- oder Schmetterlingshaus und an der Großherzog-Friedrich-Terrasse eingesetzt.

Callunen stammen aus nachhaltiger und regionaler Produktion

Produziert wurden die Callunen nachhaltig und vor Ort, hauptsächlich von den Gardengirls-Produzenten Friedrich in Friedrichshafen und Hiedl in Altusried-Krugzell (Landkreis Oberallgäu), wie die Gardengirls Heidezüchtung GmbH berichtet. Die Ideen für die Herbst- und Winterbepflanzung mit den robusten Heidepflanzen stammen von der Mainau-Gartenplanerin Martina Bauer, darunter etwa das neue ungewöhnliche Winterkleid des Pfaus, einer bei den Besuchern der Bodensee-Insel beliebten Blumenfigur. Auch Markus Zeiler, Gartendirektor der Insel Mainau, freut sich über die große Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten mit den populären Herbstpflanzen und die gelungene Kooperation. „Es ist großartig, dass wir damit die Möglichkeit haben, unsere Besucherinnen und Besucher auch in den kühleren Monaten mit dieser Farbenvielfalt zu erfreuen und zu inspirieren.“

Online-Abstimmung über verschiedene Sunset-Kombinationen

In der laufenden Saison können sich die Insel-Gäste jedoch nicht nur von den Pflanzkombinationen vor Ort inspirieren lassen – zusätzlich besteht die Möglichkeit, online über sieben verschiedene Kombinationen der Sunset-Girls mit ihrem farbigen Laub abzustimmen, informieren die Insel Mainau und die Gardengirls Heidezüchtung GmbH. Gesucht wird demnach die beliebteste Kombination dreier Sunset-Sorten, die Ergebnisse der Abstimmung sollen im November vorliegen. Die Zusammenarbeit zwischen der Insel Mainau und Gardengirls soll den Angaben zufolge auch über die aktuelle Saison hinaus fortgesetzt werden.

Cookie-Popup anzeigen