Alle News

Heizkosten in Zahlen: Betrieb Müller als Beispiel

Der Berufsstand ist jetzt wieder stark gefragt; "Es brennt in den Betrieben" - Dies meint der Gartenbauverband Nord angesichts der Entwicklung bei den Heizkosten in den Gartenbaubetrieben und dass möglicherweise die Erstattungen bei Öko- oder Mineralölsteuer wegfallen oder gar zurückgezahlt werden müssen. Wie sich diese Faktoren konkret auswirken, hat der Verband anhand von tatsächlichen Zahlen aus der Gärtnerei Möller in Ribnitz-Damgarten zusammengestellt . Der Betrieb produziert auf 3 300 Quadratmetern Gewächshausfläche Weihnachtssterne, Beet- und Balkonpflanzen und Chrysanthemen. Der Absatz der hauptsächlich produzierten Rohware erfolgt über andere Kollegen in Mecklenburg-Vorpommern. Der Seniorchef Helmut Möller hat die Verbräuche und die Kosten für Heizenergie (leichtes Heizöl) exakt erfasst. Trotz großer Sparmaßnahmen, der Verbrauch wurde um etwa 30 Prozent gesenkt, zeigt sich den Angaben zufolge, dass die Kosten noch leicht gestiegen sind. Ein Wegfall der Erstattungen von Öko- und Mineralölsteuer und womöglich noch eine Rückzahlung der Erstattungen bis zum Jahr 2001 würden den Betrieb in arge Schwierigkeiten bringen, so der Verband. Die detaillierten Zahlen lesen Sie in der TASPO 11/06.