Alle News

Herbizide: Kerb erneut zugelassen

Mit Schreiben des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) vom 16. Februar 2009 wurde Kerb-Streugranulat erneut zugelassen, informiert Spiess Urania, und das Zulassungsende auf den 31. Dezember 2019 festgelegt. Der Wirkstoff: 6,25 Gramm Propyzamid je Kilogramm. Kerb-Streugranulat ist ein Streumittel gegen Einkeimblättrige Unkräuter, einschließlich Quecke, und Vogel-Sternmiere in Ziergehölzen ab 1. Standjahr (frühestens nach Beendigung der ersten Vegetationsperiode), im Winter noch vor Austrieb der Gehölze. Bei bodendeckenden Ziergehölzen kann Kerb unbedenklich über die Pflanzen gestreut werden. Das Mittel ist gemäß § 15 Abs. 2 Nr. 3 des PflSchG für die Anwendung im Haus- und Kleingartenbereich geeignet.