Alle News

‘Héroïne’ gewinnt Wahl zur Mainau-Dahlenkönigin

, erstellt von

Die Einfachblühende Dahlie ‘Héroïne’ ist die Mainau-Dahlienkönigin 2018. Mit knappem Vorsprung verwies die Neuheit des französischen Züchters Ernest Turc bei der diesjährigen Wahl auf der Bodensee-Insel ihre Mitbewerber auf die Plätze.

‘Héroïne’, die Mainau-Dahlienkönigin 2018, im Dahliengarten der Insel Mainau. Foto: Insel Mainau/Verena Kopatsch

Mainau-Dahlienkönigin mit attraktivem Farbverlauf

Vier Prozent der insgesamt rund 19.000 abgegebenen Stimmen entfielen auf ‘Héroïne’, wie die Insel Mainau bekannt gibt. Bei den Besuchern punkten konnte die bis zu einem Meter hohe Neuzüchtung insbesondere mit ihren attraktiven, bis zu zwölf Zentimeter Durchmesser erreichenden Blüten, die – ausgehend von einem gelben Zentrum – einen Farbverlauf von einem dunklen Pink hin zu einem zarten Rosa-Ton zeigen.

Dekorative Dahlie ‘Kilburn Glow’ holt Silber

Mit 3,7 Prozent der Stimmen nur knapp geschlagen geben musste sich bei der Wahl zur diesjährigen Mainau-Dahlienkönigin ‘Kilburn Glow’. Die zweitplatzierte Dekorative Dahlie trägt üppige, kräftig pinkfarbene Blüten mit gelben Akzenten im Zentrum und einem Durchmesser von bis zu dreizehn Zentimetern.

Platz 3 für ‘Purple Joy’

Den dritten Platz bei der Wahl zur Mainau-Dahlienkönigin belegt mit 3,6 Prozent der abgegebenen Stimmen die Dekorative Dahlie ‘Purple Joy’, deren leuchtend violette Blüten bis zu 15 Zentimeter Durchmesser haben.

Aus insgesamt rund 12.000 Dahlien in über 250 Sorten konnten die Besucher der Bodensee-Insel Mainau vom 31. August bis zum 7. Oktober ihre persönliche Favoritin und damit die Nachfolgerin der Mainau-Dahlienkönigin 2017 – der gelb-rot blühenden Halskrausen-Dahlie ‘Pooh’ – wählen.