Alle News

Fleurops Junge Wilde schmücken Fairtrade Awards

, erstellt von

Mit mehr als 3.000 Fairtrade-zertifizierten Blumen schmückten Fleurops Junge Wilde die Fairtrade Awards in Berlin. Die Auszeichnung wurde bereits zum fünften Mal für besonderes Engagement um den fairen Handel verliehen.

Für die Fairtrade Awards kreierten Fleurops Junge Wilde aufwendigen Tischschmuck. Foto: Fleurop

Aufwendige Tischdekorationen und Sträuße

Aus knapp 2.000 Rosen, Alstromerien, Levkojen und Jasminranken schufen Fleurops Junge Wilde aufwendig gestaltete Sträuße und Tischdekorationen für die Gala selbst und eine Konferenz in der Konrad-Adenauer-Stiftung, die dem Event vorausgegangen war. Die Omniflora GmbH stellte die Blumen zur Verfügung.

Fleurops Junge Wilde wollen durch Aktionen wie diese die breite Öffentlichkeit für Floristik begeistern. Dabei spielt es eine gravierende Rolle, ob die Blumen aus einer nachhaltigen Produktion stammen.

Fairtrade Awards: Der Verantwortung bewusst sein

Anke Engelke führte durch die Gala der Fairtrade Awards. „Vieles von dem, was wir täglich konsumieren, verbindet uns mit Menschen in aller Welt. Dieser Verantwortung sollten wir uns alle bewusst sein“, sagte die Schauspielerin im Hotel Ellington in Berlin. „Das kleine Fairtrade-Siegel kennt nun bald jeder und es hilft dabei, aktiv den fairen Handel zu unterstützen.“