Alle News

Hessische Prognose: 2003 Gewinneinbruch im Zierpflanzenbau

Die Umsätze und Gewinne des hessischen Zierpflanzenbaus sind im Jahr 2003 offenbar dramatisch abgesackt. Dies geht aus der Prognose hervor, welche die Buchstelle für Gartenbau und verwandte Berufe (Bad Homburg) jeweils zu Beginn des Jahres auf Basis der konkreten aktuellen Buchführungsdaten von 20 Betrieben erstellt. Während diese Unternehmen im Jahr 2002 einen durchschnittlichen Umsatz (Betriebsertrag) von 381 000 Euro erzielten, waren es im Jahr 2003 nur noch 353000 Euro. Dies entspricht einem Minus von sieben Prozent. Der durchschnittliche Gewinn sank von 38000 auf 31 000 Euro, also um etwa 18 Prozent. Dementsprechend fiel auch der aus Gewinn plus Afa gebildete Cash-Flow weit niedriger aus: Von 59000 Euro im Jahr 2002 auf 47000 Euro im Jahr 2003.