Alle News

Hildegard Lunau erhielt Eintrag in das Bürgerbuch des Kreises Pinneberg

Die Leiterin des Deutschen Baumschulmuseums in Pinneberg, Hildegard Lunau (Halstenbek), ist für ihre ehrenamtliche Leistung mit dem Eintrag in das Bürgerbuch des Kreises Pinneberg ausgezeichnet worden. Sie hat sich darum verdient gemacht , das Wissen um die kulturelle Besonderheit ihrer Pinneberger Heimat als eines der größten zusammenhängenden Baumschulgebiete der Welt und so genannte "Wiege des deutschen Waldes" zu wahren. Ihre rege Tätigkeit mit der Museumsleitung, Ausstellungen, Veröffentlichungen, Vorträgen und Führungen trägt seit Jahren dazu bei, einen wichtigen Bestandteil des kulturellen Erbes des Kreises Pinneberg einer breiten Öffentlichkeit zugänglich und verständlich zu machen. Besondere Aktualität hat die Ehrung Lunaus durch ein angelaufenes Einwicklungsprojekt des Kreises Pinneberg zur Erweiterung des Arboretums Ellerhoop-Thiensen, welches auch die Verlagerung und inhaltliche Weiterentwicklung des Deutschen Baumschulmuseums beinhaltet. Der BdB-Landesverband Schleswig-Holstein und der Förderverein Deutsches Baumschulmuseum haben hierzu eine Machbarkeitsstudie beauftragt. Mehr unter www.baumschulmuseum.de