Alle News

Höhere Preise für Erden und Substrate

Die Industrie hat Preiserhöhungen für Erden und Substrate angekündigt. Wie der Bundesverband Torf- und Humuswirtschaft (BTH) und der Industrieverband Garten (IVG) in einer gemeinsamen Pressemitteilung erklären, habe der Kostendruck diesen Schritt notwendig gemacht. Keine Aussagen gab es darüber, in welchem Umfang und wann die Preise anziehen werden. Die Kosten für Energie und Transport sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen, begründet der BTH den Schritt. Eine Weitergabe über Preiserhöhungen sei mit Rücksicht auf die schwierige wirtschaftliche Lage des Gartenbaus in Deutschland und Europa bislang nur in geringem Umfang erfolgt. Der Kostenstau liege inzwischen im zweistelligen Prozentbereich, spürbare Preisanpassungen seien deshalb unausweichlich, so der BTH.