Alle News

"Hofladenurteil" um ein Jahr verschoben

Nach einem neuen Schreiben des Bundesfinanzministeriums (BMF), veröffentlicht auf dessen Homepage am 24. Juni 2010, wird das "Hofladenurteil" um ein Jahr verschoben und kommt erst zum 1. Juli 2011 zur Anwendung. Die Problematik um die Neuregelung zur Abgrenzung der Landwirtschaft vom Gewerbe bei der Weiterveräußerung von Zukaufswaren ist damit nicht aufgehoben, aber die Betriebe gewinnen etwas Luft, um sich darauf vorzubereiten, so Andreas Völlinger, Steuerberater in einer ersten Stellungnahme. Mehr dazu in der aktuellen TASPO.

Cookie-Popup anzeigen