Alle News

Horst Kann gestorben

Der langjährige geschäftsführende Gesellschafter der KANN Gruppe mit Sitz in Bendorf, Horst Kann, verstarb am 17. April 2010 im Alter von 83 Jahren. Unter seiner Führung entwickelte sich die KANN Gruppe nach eigenen Angaben zu einem starken Unternehmensverbund, der Baustoffindustrie, der Betonprodukte für den Hoch-, Tief- und Straßenbau sowie den Garten- und Landschaftsbau produziert. Für seine unternehmerischen und gesellschaftlich bedeutsamen Leistungen wurde er von der Bundesrepublik Deutschland mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens ausgezeichnet.

Cookie-Popup anzeigen