Alle News

Amtsantritt in Berlin: Hans-Peter Friedrich ist neuer Agrarminister

Hans-Peter Friedrich (CSU) ist neuer Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft. Gestern hat er seine Geschäfte im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgenommen. 

Der neue Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Hans-Peter Friedrich, (2.v.l.) mit Staatssekretär Dr. Robert Kloos (l.) und den beiden Parlamentarischen Staatssekretären Dr. Maria Flachsbarth und Peter Bleser. Foto: BMELV

Der bisherige Bundesinnenminister leitet das Landwirtschaftsministerium bereits seit Oktober geschäftsführend, nachdem Ilse Aigner ihr Amt abgegeben hatte. „Ich selbst stamme aus einer ländlich geprägten Region im Oberfränkischen“, sagte der neue Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft bei seinem Amtsantritt am Mittwoch in Berlin. „Ernährung, Landwirtschaft und ländlicher Raum – die Bandbreite des Hauses ist ungemein faszinierend. Die Themen berühren vom Acker bis zum Teller Grundbedürfnisse der Menschen.“

Bundesminister Friedrich hat mit seiner Amtsübernahme auch die beiden Parlamentarischen Staatssekretäre ernannt: die ausgebildete Tierärztin Dr. Maria Flachsbarth und Peter Bleser, der bereits in der zurückliegenden Legislaturperiode als Parlamentarischer Staatssekretär im BMELV tätig war.

Verzichten muss Friedrich auf das Verbraucherschutzressort, das künftig dem Justizministerium angegliedert wird. Neuer Justiz- und Verbraucherschutzminister wird der Saarländer Heiko Maas (SPD). (ts)