Alle News

hortivation: Retail Green Lab

, erstellt von

Neue Impulse für eine gewinnbringende Ladengestaltung verspricht das Retail Green Lab im Rahmen der hortivation by IPM Essen. Ob Arena-Prinzip, Retail-Dynamik oder Cross-Selling: Gartencenter-Mitarbeiter erarbeiten auf der interaktiven Ausstellerfläche (D50) gemeinsam mit Experten von Nifem Instore Builders innovative POS-Mechanismen.

Nifem hat bereits 300 Gartencenter unterstützt

Zudem sehen sich die Spezialisten gerne bestehende Konzepte an und beraten, wie durch kreatives Produkt-Arrangement Hemmschwellen seitens der Kunden abgebaut und so Abverkäufe erhöht werden können. Europaweit hat des Expertenteam über 300 Gartencenter bei der Optimierung des POS unterstützt.

hortivation: Mit dem Retail Green Lab den Umsatz pro Quadratmeter anheben

„Wir sind Spezialisten, wenn es um einen höheren Umsatz pro Quadratmeter in Gartencentern und Geschäften geht“, so Nifem-Geschäftsführer Karel de Graaf. „Mit dem Retail Green Lab möchten wir gemeinsam mit den Zulieferern der grünen Branche neue Verkaufskonzepte entwickeln und den Messebesuchern sinnvolle Strategien mit auf den Weg geben. Die hortivation ist dafür genau die richtige Plattform“, fügt de Graaf an.

Das Kauferlebnis des Verbrauchers aufwerten

Fachbesucher lernen, durch sortimentsübergreifendes Denken das Kauferlebnis des Verbrauchers aufzuwerten. Denn der Kunde möchte nicht nur einkaufen, sondern sich im Gartencenter inspirieren lassen. Immer öfter muss das Produkt auch zum eigenen Lifestyle passen. Eine stimmige Atmosphäre erhöht dabei die Verweildauer im Geschäft und regt zu Spontankäufen an. Dieser Ansatz spielt oft noch eine untergeordnete Rolle.