Alle News

Hubert Goumans Söhne: Produktpalette der Blockheizkraftwerke erweitert

Das Straelener Unternehmen Hubert Goumans Söhne präsentiert auf der IPM zwei Neuerungen bei den Goudyn Blockheizkraftwerken: Die Produktpalette wurde um die Variante mit einer elektrischen Leistung von 150 Kilowatt (kW) ergänzt. Zudem sind alle Typen ab sofort neben Erdgas und Heizöl mit Biomethan zu betreiben, hebt das Unternehmen hervor.

Ein Goudyn Blockheizkraftwerk

Der große Vorteil für den Kunden bestehe darin, dass Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, Projektierung, Beantragungsformalitäten, Installation und Wartung in einer Hand liegen. Die Kraft-Wärme-Kopplung wandele die Brennstoffenergie in elektrische und thermische Energie um, wobei mit Hilfe eines Generators Strom erzeugt werde, der in das eigene Haus- und Betriebsnetz eingespeist wird. Überschüssiger Strom wird in das öffentliche Netz abgegeben und vom Stromversorger vergütet, informiert der Hersteller. Die Abwärme des Motors werde über Kühlwasser-, Öl- und Abgaswärmetauscher in der Regel für Heizzwecke nutzbar gemacht.

Das niederrheinische Familienunternehmen beschäftigt sich nach eigenen Angaben bereits seit Anfang der 90er-Jahre mit dem Bau, der Projektierung und Installation von Blockheizkraftwerken, zumeist in Einzel- und Sonderanfertigungen. Seit sechs Jahren werden standardisierte Größen von 15 bis 250 kW elektrische Leistung angeboten, um die staatlichen Förderungsprogramme optimal nutzen zu können. So konnten eine Vielzahl von BHKW-Anlagen vorrangig im Gartenbau erfolgreich eingesetzt werden, zieht Hubert Goumans Söhne Bilanz. www.goumans.de(ts)