Alle News

IG BAU fordert mehr Entgelt

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) will für die rund 450.000 Beschäftigten im Gartenbau eine deutliche Entgelterhöhung durchsetzen. Die Beschäftigten im Gartenbau wollen sich nicht länger stiefmütterlich behandeln lassen, sagt Bärbel Feltrini, Vorstandsmitglied der IG BAU, im Anschluss an die weltgrößte Pflanzenmesse IPM. "Wir wollen faire Löhne für grüne Arbeit", sagt die IG BAU-Verhandlungsführerin. Der Gartenbau in Deutschland sei bisher von der Finanzkrise weitgehend ungeschoren geblieben. Daher gelte es, das Lohnniveau auch gegen den Trend anzuheben, um im Gartenbau existenzsichernde Löhne zu etablieren. Die Verhandlungen im Gartenbau werden ab März dezentral in den Landesverbänden geführt.