Alle News

Iga Rostock: 17 Angestellte plus Chef bleiben vorerst

Zumindest bis Ende März 2005 und nicht, wie ursprünglich vorgesehen, Ende 2004, bleibt Bernhard Küppers Iga Rostock 2003-Interimsgeschäftsführer. Unter 30 Bewerbungen sei keine geeignete Person gefunden worden, schrieb die Ostsee-Zeitung (OZ). Die Bemühungen um einen neuen Chef zielten jetzt auf eine „heimische Lösung“ ab. Nach Angabe von Küppers bleiben zumindest bis Mitte 2005 von den bisher 25 Beschäftigten 17 weiter in den Diensten der Iga. Aus fördertechnischen und steuerrechtlichen Gründen, so die OZ, müsse die Iga-Gesellschaft für etwa zehn Jahre bestehen bleiben. Was die offenen Abrechnungen betreffe, so wären die bis auf drei Aufträge erledigt.