Alle News

Gemüse: Mit Dampf behandeltes Saatgut

Bei samenvermehrten Kulturen ist überaus wichtig, ob das Saatgut gesund ist. Beim Hohenheimer Gemüsebautag am 20. September rückte dieses Thema ins Blickfeld. In Wädenswil wurde ein neues Verfahren zur Desinfektion entwickelt. Hierbei wird wie bei anderen Verfahren auch Wasser verwendet, dieses wirkt jedoch in Dampfform auf die Samenkörner ein. Bei 65 Grad Dampftemperatur und 90 Sekunden Einwirkungszeit war der Möhrensamen frei von Pilzbefall. Mehr in der aktuellen TASPO.