Alle News

Ilse Aigner ist gegen strenge Klima-Auflagen

Kurz vor Eröffnung der Grünen Woche hat sich Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner gegen gesetzliche Auflagen für mehr Klimaschutz in der Landwirtschaft ausgesprochen. "Wenn alle Menschen genug zu essen haben sollen, dann müssen wir auch die entsprechenden Treibhausgase in Kauf nehmen", sagte Aigner dem Nachrichtenmagazin "Spiegel". Um das Klima trotzdem zu schützen, hatte sie schon im Dezember 2009 empfohlen, weniger Fleisch zu essen - eine Aussage, mit der die Fleischfraktion der deutschen Landwirtschaft natürlich gar nicht glücklich war.