Alle News

In Pisa: "European Turfgrass Society ETS" gegründet

Am 6. Juli wurde die "European Turfgrass Society ETS" von Rasenfachleuten aus sieben europäischen Ländern in Pisa gegründet. Zu den Zielen der neuen Organisation zählt es, Entwicklungen in der Rasenanwendung zwischen Forschung und Rasenindustrie sowie auf offizieller staatlicher europäischer Ebene zu kommunizieren und zu veröffentlichen.

Erkenntnisse von den unterschiedlichen Versuchsstandorten in Europa, wie beispielsweise an der Universität in Pisa, sollen zukünftig den interessierten Fachkreisen leichter und direkter zugänglich gemacht werden. Der Gründungsvorstand wird bis zur Einberufung der ersten Mitgliederversammlung Ende April 2008 agieren und sich dann zur Wahl stellen. Präsident des Gründungsvorstandes ist Dr. Marco Volterrani, Universität Pisa (Italien), Schatzmeister ist Dr. Adriano Altissimo, Landlab, ebenfalls Italien. Als Beisitzer fungieren Stephen Alderton, DLF (Frankreich), Dr. Stephen Baker, Bingley (Großbritannien), Dr. Stanislav Hejduk, Universität Brünn (Tschechien), Gerard van't Klooster, Barenbrug (Niederlande) sowie Dr. Klaus Müller-Beck, Compo (Deutschland) und Alexander Richter, Richter Fertigrasen (Österreich). Die Verwaltung und der Sitz der "European Turfgrass Society ETS" sind bei Dr. Adriano Altissimo angesiedelt. E-Mail-Adresse: a.altissimo@landlab.net