Alle News

Informationstag zum Braunen Auenboden

Über den Boden des Jahres 2011, den Braunen Auenboden (Vega), informierten mehrere Einrichtungen, Verbände und Ministerien am 14. Juli in der Biologischen Station Haus Bürgel in Monheim am Rhein bei Düsseldorf.

Sie machten auf den besonderen Lebensraum „Aue“ aufmerksam. Im dicht besiedelten Nordrhein-Westfalen sind die Flächen mit Braunen Auenböden durch Flächenverbrauch, Kies- und Wassergewinnung, Eindeichung, Abwässer und Flussregulierung stark gefährdet, heißt es.

Wichtig sind Auen als Wasserrückhalteraum bei Hochwassern. Der Landschaftsverband Rheinland hat eine begehbare Aufgrabung angelegt, die am Tag der offenen Tür im Haus Bürgel am 11. September einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Mehr unter www.gd.nrw.de/w_schbj.htm