Alle News

Innovative Angebote und Projekte

Die ekaflor, Einkaufsverbund für Gärtner und Floristen, stellt auf der IPM 2011 innovative Angebote und Projekte im Bereich Einkauf und Marketing vor.In Halle 8.1, Stand A 20, bietet die ekaflor ihren Mitgliedern auf der IPM vom 25. bis 28. Januar 2011 jetzt eine eigene Vorordermesse, an der sich gleich beim ersten Mal 33 Partnerlieferanten beteiligen. Auf etwa 450 Quadratmetern Fläche findet der Fachbesucher attraktive Angebote im Bereich Pflanzen und Hartware für Frühjahr/Sommer bis Advent/Winter 2011. Außerdem werden in dem nur für ekaflor Mitglieder zugänglichen Bereich der Messe alle fertigen und neu entwickelten Abverkaufsmodule und Erweiterungssortimente der ekaflor gezeigt, beispielsweise Dünger und Pflanzenschutz, Blumenzwiebeln, Stauden und Gehölze, Outdoor-Keramik, Rasensaatgut, Winterschutz/Sommerbelegung, Gartengerätschaften. Präsentiert werden auch besondere Angebote und Eigenmarken für das Betriebstypenkonzept „1A Garten“.Neues Internet-Content-ProjektAls neues Projekt und Erweiterung ihres Dienstleistungsangebotes stellt die ekaflor auf der IPM in Halle 7.0 den Bereich Internet-Content-Dienstleistung. Ziel des Angebotes ist es, die Homepages von Gärtnern und Floristen so zu ergänzen oder zu gestalten, dass sie die Schwerpunkte des Betriebes optimal verdeutlichen. Mit ständig wechselnden Inhalten soll dafür gesorgt werden, dass die Unternehmenswebsite für den Kunden jeden Tag aufs Neue interessant bleibt, informiert die ekaflor. Mit vier verschiedenen Content-Modulen werde die Attraktivität und Aktualität der bestehenden Homepage verbessert: „Info-Box“, „Grünes Kalenderblatt“, „Angebotsbox“ und „Newsletter“ enthalten verbraucherrelevante Themen zu Blumen, Pflanzen und Zubehör.„1A-Garten“-KonzeptAls weiteren Schwerpunkt präsentiert die ekaflor die Weiterentwicklung ihrer neuen Dachmarke „1A-Garten“. 13 Betriebe sind mittlerweile Konzeptteilnehmer. Das neue Betriebstypenkonzept für inhabergeführte Gärtnerei-Endverkaufsbetriebe und Pflanzencenter ab 500 Quadratmetern Verkaufsfläche wurde aus einer Intensivgruppe der ekaflor heraus entwickelt. Die teilnehmenden Betriebe nutzen die Vorteile der Kooperation in Einkauf und Marketing und entwickeln sich zu einer unverwechselbaren Marke weiter, ohne die eigene Individualität zu verlieren. Die Betriebe sollen sich zu erlebnisorientierten Gärtnereien weiterentwickeln und die Kundenbedürfnisse nach Anregungen, Themenpräsentation und Erlebniseinkauf erfüllen.Ganzheitliches DienstleistungsangebotEin ganzheitliches Dienstleistungsangebot mit Beratung in allen Fragen rund um die Unternehmensführung (Standortanalyse, Controlling und Sanierung, Projektcoaching, Verkaufsflächen-, Neubau- und Sortimentsplanung, Einkaufsunterstützung, Marketing- und Werbeberatung) runden das Angebot der ekaflor ab. Weitere Bausteine wie Kundenkarte, Exklusivprodukte, Eigenmarken bieten den Mitgliedern nach eigenen Angaben noch mehr Unterstützung zur Verbesserung der eigenen Profilierung.Kontakt: ekaflor Floristeneinkauf und Marketing GmbH & Co. KG, Watzmannstraße 3, 90471 Nürnberg, Tel.: 0911-9811664, Fax: 0911-9811665.

www.ekaflor.deIPM 2011: Halle 7, Stand 7B35 und Halle 8.1, Stand A20