Alle News

Insolvenzversicherung von Arbeitszeitkonten

Seit 1. April 2007 können in den Betrieben des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus (BGL) Jahresarbeitszeitvereinbarungen gemäß "Pragraph 4a BRTV gewerblich" abgeschlossen werden, die zwingend den Abschluss eines Insolvenzschutzes für die zu führenden Arbeitszeitkonten vorsehen. Die Tarifvertragsparteien, BGL und IG BAU, haben in ihrem Tarifvertrag festgelegt, dass die EWGaLa als anerkannte tarifliche Sozialkasse geeignet ist, im Hinblick auf den Abschluss des Insolvenzschutzes die notwendige Kontrollfunktion zu übernehmen. Darüber hinaus haben die Arbeitgeber gemeinsam mit AON Jauch & Hübener GmbH, dem größten deutschen Versicherungsmakler, und der R+V Versicherung AG eine GaLaBau-spezifische Insolvenzabsicherung (Kautionsversicherung) erarbeitet. Zur Absicherung von Arbeitszeitkonten im Zusammenhang mit der neuen Jahresarbeitszeitregelung wurden zwischenzeitlich auf der Seite der Einzugsstelle Garten- und Landschaftsbau (EWGaLa) unter www.ewgala.de/ewg/Insolvenzabsicherung.aspx die entsprechenden Verträge eingestellt. Kontakt: EWGala, Alexander-von-Humboldt-Straße 4, 53604 Bad Honnef.