Alle News

IPM 2013 Lehrschau: „Stress? – Komm mal runter!“

Trotz Klimacomputern und modernster Technik im Gewächshaus kommt es immer wieder dazu, dass die Pflanzen Stresssymptome zeigen. Stress bei Pflanzen bedeutet Stress für den Gärtner. Denn der Zierwert der Pflanze und der Ertrag können erheblich verringert werden. Anregungen hierzu gibt die IPM Lehrschau 2013 unter dem Motto „Stress? – Komm mal runter!“. 

Ob Klimawandel mit heißen, trockenen Sommern, intensive Strahlung oder der Platz auf der Fensterbank über der Heizung: Pflanzen müssen im Anbau unter Glas, im Freiland und beim Verbraucher viel aushalten. Die Suche nach Sorten, die an diese Bedingungen angepasst sind, führt von südlichen Ländern bis in die in-vitro-Labore. Und auch der Gärtner bekommt modernste Sensortechnik zur Seite gestellt, um die Wasserversorgung besser an den Bedarf der Kultur anpassen zu können. In der Lehrschau können sich Interessierte im Untergeschoss der Halle 1A, Green City über neue Projekte, Ideen und Technologien informieren und anschauen, auf welche verschiedene Arten man diesem Problem begegnen kann.

Energie sparen mit kühltoleranten Sorten? Keine Vision einer fernen Zukunft. Doch auch bereits bekannte Pflanzen werden unter diesem Aspekt unter die Lupe genommen. Welche Mindesttemperaturen brauchen sie? Welche Temperaturdifferenzen werden toleriert? Warum ist hohe Einstrahlung ein Problem bei niedrigen Temperaturen? Und wie kann ich die Pflanze bei niedrigen Temperaturen unterstützen? Dies können Besucher der Lehrschau hier selbst herausfinden.

Jede Pflanze braucht Nährstoffe, um zu wachsen. Zu wenig schadet genauso wie zu viel. Um Stresssymptome durch Nährstoffmangel sowie zu hohe Salzkonzentrationen im Substrat und im Gießwasser geht es in der Lehrschau in Halle 1A. Irritiert steht man oft vor dem Schaden nach der Pflanzenschutzbehandlung. Die verwendete Wassermenge kann hier der entscheidende Hinweis sein. Durch Sensortechnik eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten in der Pflanzenschutzapplikation. Die Lehrschau bietet also geballtes Fachwissen zum Thema Stress. Neben Postern zu neuen Forschungsergebnissen sind interessante Demonstrationen zu sehen und für Detailfragen stehen kompetente Gesprächspartner zur Verfügung.

Die Lehrschau „Stress? – Komm mal runter!“ auf der IPM 2013 ist eine Gemeinschaftsaktion von elf verschiedenen Versuchsanstalten und Hochschulen, die unter dem Dach der Landwirtschaftskammern bundesweit ihre Versuche im Zierpflanzenbau und Baumschulwesen koordinieren sowie des Kompetenznetzwerks WeGa. (vs)