Alle News

IPM 2014: FDF zeigt Inspirationen, Impulse und neue Ideen

Inspirationen, Impulse und neue Ideen für eine Lebenskultur mit Blumen präsentiert der Fachverband Deutscher Floristen auf rund 600 Quadratmetern in der Green City in Halle 1A. Impulsgebende Bühnenveranstaltungen in der FDF-Arena, Marketingpräsentationen und neue florale Specials runden das Beratungs- und Informationsangebot ab. Im Mittelpunkt stehen blumige Gestaltungs- und Inszenierungsideen für die erfolgreiche Vermarktung von Schnittblumen und Pflanzen im Blumeneinzelhandel. 

Inspirierende Showfloristik, hier präsentiert von Victoria Salomon auf der IPM 2013. Foto: Messe Essen

Gemeinsam mit Partnern und IPM-Ausstellern aus dem Bereich des floralen Bedarfs werden inspirierende Geschäftsideen für kreative Gestalter vorgestellt. Der Verband informiert über sein umfangreiches Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot und präsentiert neue betriebswirtschaftliche und marketingorientierte Konzepte für den Blumeneinzelhandel. Das FDF-Event Center wird wieder zum Anziehungspunkt für Floristen aus aller Welt von dem florale Impulse in die kreative Branche strahlen.

Floral-Designer im Rampenlicht
Deutschlands beste Floral-Designer stehen auf der IPM im Rampenlicht. Jürgen Herold, amtierender Meister der Deutschen Floristen, Thomas Gröhbühl, Deutschlands Meisterflorist 2010, und Nicolaus Peters, der 2008 die Deutsche Meisterschaft der Floristen in Berlin gewann, zeigen in einer inspirierenden Bühnenshow frühlingshafte blumige Floral-Ideen für ein urbanes Publikum. Die Life-Show verspricht Motivation, kreative Inspiration, individuelle Styles sowie einen Einblick in das aufregende Leben dreier Floral-Champions, die mit ihrer Leidenschaft für die Gestaltung eine moderne erfolgreiche Floristen-Generation repräsentieren.

Großer Jahreskalender der Zimmerpflanzen
Unterhaltsam und inspirierend präsentiert das Trend-Team des FDF den Jahreskalender der Zimmerpflanzen und zeigt, wie mit floral veredelten Topfpflanzen m Fachhandel richtiges Geld verdient werden kann. Das Blumenbüro hat die Auswahl der Pflanzen des Monats in ein komplexes Marketingkonzept eingebunden, das den Fachhandel ganzjährig unterstützt. Die Marketing-Profis flankieren die Kampagne mit aktuellen Werbemitteln und zielgruppengerechten PR-Aktivitäten in Publikumsmedien und Social-Media. Im Vordergrund stehen die wohltuende Wirkung von Topfpflanzen und ihre Darstellung als Freund und Begleiter der Menschen. Die Kampagne „Zimmerpflanze des Monats“ ist eine Initiative des Blumenbüros. Eine Jury aus Vertretern des Zierpflanzenbaus stellt monatlich eine Zimmerpflanze mit echtem Lieblingspflanzen-Potenzial vor.

Verkaufsstar Chrysantheme in blumiger Inszenierung
Kreative Impulse und viele Ideen für eine kundenorientierte und umsatzattraktive Inszenierung im Blumenfachgeschäft, mit dem Top-Seller Chrysantheme, bietet die neue Kollektion „just chrys 2013/2014“ auf der IPM. In einer Chrysanthemen-Lounge wird der sympathische Blumenstar aufmerksamkeitsstark in den Fokus gesetzt und impulsgebend inszeniert. Die neue Kollektion zeigt die hochwertige Produktlinie „just chrys Haute Couture“, die stilsicher Stimmungen und Lifestyle der familienorientierten Konsumenten in eine exklusive florale Gestaltung überträgt. Parallel dazu umfasst die Kollektion eine Basic-Line für die praxisorientierte Umsetzung im Fachhandel. Die darin gezeigten Arrangements sind für den Profi schnell zu fertigen, und die Verkaufsnähe steht im Vordergrund. Mit diesen beiden Kollektionslinien präsentiert sich die Chrysantheme als eine wandelbare florale Begleiterin für jeden Anlass. Außerdem werden neue attraktive Chrysanthemen-Sorten vorgestellt.

Anthurie Unlimited – Tischkultur mit floralen Beauties
Das Anthurien-Team des FDF zeigt die neuen Tischdekorationen mit der floralen Blumenbeauty aus der aktuellen Kollektion „Anthurie Unlimited 2014“. Es werden neue exklusive Anthurien-Sorten in einzigartiger Inszenierung vorgestellt. Die stilvollen Tischdekorationen mit variantenreichen Anthurien-Blüten inspirieren die Branche zu neuen Dekorations-Konzepten für festliche Tafeln und stimmungsvolle Feierlichkeiten zu jedem Anlass.

Blumengroßmärkte zeigen Gemeinschaft
„Ich bin von hier! Blumen und Pflanzen aus der Region“ – die erfolgreiche Kampagne wird fortgeführt und von der Vereinigung Deutscher Blumengroßmärkte wieder beim FDF auf der IPM präsentiert. An ihrem Gemeinschaftsstand informieren die Deutschen Blumengroßmärkte über ihre Sortimente und setzen auf den Standortvorteil in der Region. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Verband empfehlen sich die Blumengroßmärkte als Partner der Floristen. Ihre Präsentation im Event-Center verbinden die Blumengroßmärkte mit einer Unterstützung für die Veranstaltungen des FDF auf dieser IPM.

Die FDF-Community und ihre Partner
Das umfassende Sortiment der Aussteller mit floristischem Bedarf präsentiert der FDF in der FDF-Aussteller-Galerie. Die Produkte werden ansprechend inszeniert und in einem attraktiven Ausstellungsumfeld vorgestellt. Unternehmen sind eingeladen, ihre Neuheiten und bewährte Klassiker beim FDF zu zeigen und profitieren von dieser optimalen Präsenz im Messegeschehen. Der FDF-Shop und die FDF-Mitgliedsberatung sind etablierte Anlaufstellen für Mitglieder und solche, die es werden wollen. Im Shop werden Werbemittel und Promoartikel vorgestellt. Das breite Leistungsspektrum der FDF-Community präsentieren die Vertreter aus den FDF-Landesverbänden am Stand der Mitgliedsberatung. Die FDF-Education ist ein zentrales Angebot im vielfältigen Spektrum der verbandlichen Aktivitäten. Jedes Jahr präsentiert die Organisation ein breites Schulungsprogramm mit Lehrgängen und Seminaren zu allen Bereichen der floristischen Praxis. Informationen zu den neuen Ausbildungsangeboten gibt es am Stand der FDF-Education.

Floristmeisterschule Gelsenkirchen
Ein außergewöhnlicher Platz des Lernens und Erfahrungsaustauschs, der Inspiration und Persönlichkeitsentwicklung, sowie für die innovative florale Gestaltung, ist die Floristmeisterschule Gelsenkirchen unter Leitung der renommierten Meisterausbilderin Ursula Wegener. Sich öffnen, eigene kreative Stärken entdecken und diese unter behutsamer Anleitung so ausbauen, dass sie sowohl den Anforderungen an Führungspersönlichkeiten in der Floristik entsprechen, sowie auf Herausforderungen an den Berufsstand in der Zukunft vorbereiten – das ist das Ziel und die Stärke der Floristmeisterschule des FDF in Gelsenkirchen. Mit verschiedenen floralen Inszenierungen stellt die Meisterschule ihre Philosophie auf der IPM vor. Lehrer, Meisterschüler und Ehemalige sind als Ansprechpartner vor Ort und begleiten die Präsentation. (ts)