Alle News

IPM 2014 mit „sehr gutem Buchungsstand"

Nach dem Anmeldeschluss Ende Juli hat die IPM Essen 2014 (28. bis 31. Januar 2014) laut Messe Essen bereits jetzt einen „sehr guten Buchungsstand“. Alle namhaften Marktführer haben ihre Teilnahme zugesagt. Die Weltmesse des Gartenbaus mit über 1.500 Ausstellern verzeichne wieder eine große Nachfrage. Besonders der Technik-Bereich erfreut sich bei Ausstellern großer Beliebtheit.

Eindruck von der ipm 2013. Foto: Renate Veth

Nachdem im vergangenen Jahr zum ersten Mal Unternehmen aus Indien ihre Produkte zeigten, steigt 2014 die Ausstellerzahl aus dem südasiatischen Staat. Außerdem planen Taiwan, Ungarn, Polen, Belgien und die Niederlande eine Vergrößerung ihrer Gemeinschaftsstände.

Eine weitere Internationalität lasse sich ebenfalls absehen. „Die sehr gute Messebeteiligung zeigt, dass die Branche aktiv und optimistisch in die Zukunft schaut“, so Egon Galinnis, Geschäftsführer der Messe Essen. „Hierzu bietet die IPM Essen die richtigen Ideen und gibt die wesentlichen Impulse für ein erfolgreiches Gartenbaujahr 2014", so Galinnis.

Fest steht das Thema der IPM-Lehrschau in der Halle 1A. Dort solle es geballtes Fachwissen zur „Zukunftsinitiative Niedrigenergie-Gewächshaus“ (Zineg) geben.

Spitzenfloristik verspricht wieder das FDF Event Center. So soll die Green City in Halle 1A wieder zum Anziehungspunkt für Floristen aus aller Welt werden. Im Fokus stehen dort Life-Vorführungen auf der FDF-Event- Bühne.

Deutschlands Meisterfloristen, Jürgen Herold, amtierender Meister der Deutsche Floristen, Thomas Gröhböhl, Deutschlands Meisterflorist 2010 und Nicolaus Peters, DMF-Gewinner 2008, zeigen neue Designs für eine erfolgreiche Frühlingsfloristik.

Als weiteres Highlight nennt die Messe Essen den „großen Jahreskalender der Zimmerpflanzen“. Darüber hinaus demonstriert das Trend-Team des FDF auf Basis der Kampagne des Blumenbüros „Zimmerpflanze des Monats“ wie floral veredelte Topfpflanzen zum Verkaufsschlager werden. Im Vordergrund sollen die wohltuende Wirkung von Topfpflanzen und ihre Darstellung als Freund und Begleiter des Menschen stehen. (ts/me)