Alle News

IPM 2015: Bewährtes Thermo-System-Luftpolsterfoliengewächshaus

Die Thermo-System Krötz Gewächshausbau GmbH & Co. KG stellt während der IPM ihr bewährtes Thermo-System-Luftpolsterfoliengewächshaus mit Seiten- und Dachlüftungen aus. Dabei zeigt der Gewächshausbauer in Halle 3 an Stand 3A71 einige seiner Tricks.

Krötz ist der Fachmann für Gewächshausbau. Foto: Krötz

Der Gewächshausbauer fasst seinen Service folgendermaßen zusammen:

  • Ausführung in Satteldachbauweise mit Stehwandhöhe 2,50 m / Firsthöhe 4,20 m.
  • Durch eine Konstruktionsänderung der 2-seitigen Dachlüftung mit langen Zahnstangen von 1,60 m, können Dachlüftungen weit über den First hinaus geöffnet werden.
  • In der Stehwand werden Sandwichsockel, als unterer Abschluss, gezeigt. Dadurch wird eine bessere Isolation und ein stabiler Abschluss zum Boden erzielt.
  • Alle Gewächshäuser werden nach der deutschen DIN-Norm 11535 mit der Region entsprechenden Wind- und Schneelasten geliefert.
  • Die Stehwände können mit variablen Höhen von 2,00 bis 5,00 m geliefert werden.
  • Gewächshäuser können mit den entsprechenden Inneneinrichtungen, wie verschiedenen Heizsystemen, Tischen, Schattierungen bzw. Energieschirmen ausgestattet werden.
  • Ausgestellt wird auch ein Prototyp über Neueindeckungen von Glasgewächshäusern mit Luftpolsterfolie und Stegdoppelplatten. Die Gewächshaus-Sanierung von Einfach-Glashäusern auf isolierende Bedachungsmaterialien ist aufgrund der Energiesituation bei jedem Gartenbaubetrieb interessant. (ts)