Alle News

IPM 2015: neue Süßkartoffel-Sorten – auch zur Begrünung

Mit „Beauregard“ und „Orleans“ stellt Hishtil zur IPM 2015 (Halle 2.0, Stand 2B15) zwei Süßkartoffel-Neuzüchtungen vor. Die neuen Sorten zeichen sich den Angaben zufolge nicht nur durch große Knollen mit relativ glatter Struktur und sehr gutem Geschmack aus. Laut Hishtil eignen sich „Beauregard“ und „Orleans“ wie Zier-Süßkartoffeln auch zur Begrünung. 

Wie das Stecklings- und Jungpflanzen-Unternehmen angibt, können die beiden Neuzüchtungen zum Beranken verwendet werden, sind Schattenspender und schützen vor Wind und Regen. In einem entsprechend großen Kübel eignen sie sich für eine Terrassen- oder Balkonbepflanzung oder für Urban Gardening.

Alternative zur üblichen Kartoffel
Vor allem aber sind die Süßkartoffeln (Ipomoea batatas) eine schmackhafte Alternative zu den üblichen Kartoffeln und können zum Beispiel ungeschält in der Mikrowelle oder im Backofen zubereitet werden. Frittieren ist laut Hishtil ebenfalls möglich. Außerdem können, anders als bei unseren üblichen Kartoffeln, sogar die
Blätter verzehrt werden. Selbst als Rohkost wird die Ipomoea batatas immer beliebter. (ts)