Alle News

IPM 2016: Kreative Konzepte für Blumen und Pflanzen

, erstellt von

Landgard präsentiert während der IPM 2016 kreative Ideen und Konzepte rund um die Vermarktung von Blumen und Pflanzen. Dazu habe die Erzeugergenossenschaft ihren Stand in Halle 1 (Stand E21) nochmals weiter entwickelt, wie das Unternehmen mitteilt.

RTL interactive und Landgard präsentieren gemeinsam zur IPM das Konzept für den Dschungel zuhause "Ich bin ein Star, holt mich hier raus". Foto: Landgard

RTL und Landgard kooperieren: Pflanzen aus dem Dschungel

Auch in diesem Jahr sitzt RTL interactive mit der Landgard zur IPM 2016 in einem Boot. Gemeinsam wollen sie mit dem Konzept „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ die üppige Flora des australischen Dschungels in die heimischen Wohnzimmer der Endverbraucher bringen. Landgard bietet das Konzept ab der zweiten Kalenderwoche 2016 in den Cash & Carry Märkten für alle Fachhandelsbetriebe an.

Das Angebot umfasst Mix-Sortimente von Citrus, Bromelia, Strelitzia Kunstblüte, Beaucarnea und Palmen. Zusätzlich zu diesen thematisch passenden Blumen und Pflanzen wurde das Konzept auch auf Obst ausgedehnt.

Landgard thematisiert während der IPM den Volkssport Grillen

Außerdem widmet sich der Vermarkter für Blumen und Pflanzen während der IPM 2016 einem Trendthema: Dem Volkssport Grillen. Das Landgard Verkaufskonzept „Grill Gardening“ stellt deshalb Gemüsejungpflanzen und Halbfertigware in den Mittelpunkt. Fachbesucher können während der Messe zudem die Lizenzmarke „Deutsche Gärtnerware“ und noch zahlreiche andere Verkaufskonzepte erleben.

Am Donnerstag, dem 28. Januar, lädt Landgard ab 17 Uhr zur „Flower Hour“ auf dem Landgard Stand ein. Dann werden unter anderem die Sieger eines Filmwettbewerbs der Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ und ihre Filme prämiert. Am Wettbewerb nehmen Studenten aus der ganzen Republik teil.