Alle News

IPM Messe-Cup mit Motto „Upcycling“

, erstellt von

Altmodische Blumen, angestaubte Pflanzen und ausgediente Accessoires – diesen Zutaten sollen die Teilnehmer beim IPM Messe-Cup 2017 neues Leben einhauchen. Denn das Motto lautet „Upcycling“, also aus alt mach neu.

So sehen Sieger aus: Preisverleihung des IPM Messe-Cups in diesem Jahr. Foto: BVE

Upcycling: Kombination aus Retrocharme und Moderne

In den Kategorien Strauß, Deko-Topfpflanze und Gefäßpflanzung können und sollen die teilnehmenden Gärtner und Floristen ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Werkstücke gestalten, die insbesondere durch die Kombination von Retrocharme und Moderne überzeugen.

Ihre Kreationen können die Wettbewerbsteilnehmer während der gesamten Dauer der IPM – also vom 24. bis 27. Januar 2017 – auf der Internationalen Pflanzenmesse präsentieren. Den begehrten IPM Messe-Cup erhält am Ende der punktbeste Mehrfachstarter in zwei Wettbewerben. Daneben kürt die Jury in jeder der drei Kategorien den besten Azubi.

IPM Messe-Cup 2017 erstmals in der Greencity in Halle 1A

Eine Premiere erlebt der gemeinsam vom Fachverband Deutscher Floristen Landesverband NRW und dem Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) organisierte IPM Messe-Cup im kommenden Jahr in puncto „Austragungsort“. Zum ersten Mal findet der Wettbewerb dann in Halle 1A in der Greencity statt.

Anmeldungen für den IPM Messe-Cup 2017 sind bis zum 11. Januar möglich. Weitere Informationen dazu gibt es beim FDF Landesverband NRW sowie beim Bundesverband Einzelhandelsgärtner.