Alle News

IPM Moskau startet 2008

Die Messe Essen baut ihr Auslandsprogramm weiter aus: Sie geht jetzt mit dem dritten Ableger der IPM an den Start und wird eine Messe im "All-Russian-Exhibition-Center" in Moskau durchführen.

Seit vielen Jahren ist das IPM-Team unter Führung von Egon Galinnis auf dem osteuropäischen Markt aktiv. Insbesondere nahm man als Aussteller regelmäßig an der "Flowers" in Moskau teil. Jetzt geht man dort eine Kooperation ein, die sich in Zukunft "Flowers-IPM-Tech-Moskau" nennen wird. Sie gliedert sich an die bestehende Messe "Flowers" an, die bisher vorwiegend Schnittblumen präsentierte. Diese Messe findet dort erstmals vom 4. bis 7. September 2008 statt. Weitere Messeprojekte lassen eine enge Zusammenarbeit zwischen der Messe Essen und dem Moskauer Messezentrum erwarten. Gegenüber der Presse machte Geschäftsführer Egon Galinnis als Geschäftsführer der Messe Essen deutlich, dass dieses einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Internationalisierung darstelle, den die Messe Essen konsequent gehen wolle.

Bereits fest am Markt etabliert haben sich die IPM Dubai und IPM China, die jetzt um den dritten Ableger der führenden Pflanzenmesse ergänzt werden. Im Gegenzug erwartet die Messe Essen auch eine weitere Stärkung der IPM in Essen, weil die Auslandstöchter führende Ausstellergruppen hierfür gewinnen sollen.