Alle News

IVG plant Forum Gartenmarkt zweigleisig

, erstellt von

Am 11. November 2021 soll das Forum Gartenmarkt zum insgesamt zwölften Mal stattfinden. Ob es als Präsenzveranstaltung oder als digitales Event durchgeführt wird, ließ der Industrieverband Garten (IVG) bislang noch offen. Eine Entscheidung werde entsprechend der Entwicklung der Situation rund um das Coronavirus gefällt.   

Aktuell plant der IVG das Forum Gartenmarkt zweigleisig. Foto: IVG

IVG gibt Termin für Forum Gartenmarkt bekannt

Laut aktuellen Planungen wird das zwölfte IVG Forum Gartenmarkt am 11. November 2021 im Düsseldorfer Maritim Hotel stattfinden. Zuletzt konnte 2020 der Besucherrekord gebrochen werden, obwohl man eine rein digitale Veranstaltung durchgeführt habe, da die Bestimmungen von Bund und Ländern eine physische Veranstaltung nicht zuließen. Zum zwölften IVG Forum Gartenmarkt lädt der Verband auch in diesem Jahr wieder Vertreter aus Industrie, Handel und Medien zu einem der wichtigsten Treffen der Gartenbranche ein. Auch 2021 findet die Veranstaltung in Kooperation mit dem Verband deutscher Gartencenter (VDG), dem Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten (BHB) und dem Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) im Zentralverband Gartenbau statt.

Get-Together am Vorabend des Forums Gartenmarkt

Traditionell gehört zum IVG Forum Gartenmarkt auch das Get-Together im Maritim Hotel in Düsseldorf, welches stets am Vorabend der Veranstaltung, also in diesem Jahr am 10. November 2021 stattfinden soll. Hier haben Vertreter aus Handel und Industrie die Möglichkeit, sich bereits vor der offiziellen Veranstaltung auszutauschen. Die Teilnahme am Get-Together ist auch bereits in der Teilnahmegebühr zum Forum Gartenmarkt enthalten. Ob die Veranstaltung allerdings wie üblich stattfinden kann, sei noch ungewiss, wie die Vergangenheit bereits gezeigt hat. „Aufgrund der Corona-Pandemie können wir zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht verbindlich sagen, ob die Veranstaltung physisch oder digital stattfinden wird“, erklärt Anna Hackstein, Geschäftsführerin des IVG.

„Behalten Geschehen im Auge“

Bereits 2020 musste man das Forum Gartenmarkt coronabedingt als Präsenzveranstaltung absagen und mit einem digitalen Angebot für Abhilfe sorgen. „Wir werden das Geschehen im Auge behalten, die Empfehlungen der Politik genaustens beobachten und unsere Entscheidungen der jeweiligen Situation entsprechend anpassen“, so Hackstein weiter. Sollte die Präsenzveranstaltung demnach aufgrund von Corona-Schutzmaßnahmen nicht stattfinden können, wird der IVG erneut in die digitale Welt wechseln und alle Interessenten rechtzeitig darüber informieren. Auch das Motto und das detaillierte Programm werden noch bekannt gegeben.

Cookie-Popup anzeigen