IVG: Testroet wird Referent Gartenbau und Umwelt

Veröffentlichungsdatum:

Philip Testroet übernimmt fortan den Posten des Referenten Gartenbau und Umwelt beim IVG. Foto: IVG

Der Industrieverband Garten hat einen neuen Referenten Gartenbau und Umwelt verpflichtet, nachdem Dr. Arne Hückstädt den Verband auf eigenen Wunsch verlassen hatte. Der Diplom-Biologe Philip Testroet kann auf Erfahrungen bei Landesgartenschauen sowie in der Politik zurückblicken.

Einsatz in Fachbereich Substrate, Erden, Ausgangsstoffe

Philip Testroet verstärkt ab sofort das Team der Geschäftsstelle des Industrieverband Garten (IVG) in Düsseldorf und betreut arbeitsteilig mit der Rechtsanwältin Tanja Constabel in erster Linie die Mitglieder der Fachabteilung Substrate, Erden, Ausgangsstoffe. In dieser Fachabteilung seien laut IVG-Aussage derzeit nahezu alle Hersteller von Blumenerden und Kultursubstraten in Deutschland organisiert. Darüber hinaus agiert Testroet als Ansprechpartner bei allen umweltspezifischen Themenstellungen des Verbandes.

Diplom-Biologe zuletzt in Politik tätig

Philip Testroet ist studierter Diplom-Biologe und verfügt durch sein interdisziplinäres Studium über eine umfassende naturwissenschaftliche Vorbildung. Doch auch im praktischen Bereich könne Testoet auf einen breiten Erfahrungsschatz zurückgreifen, so sammelte er zunächst Erfahrungen als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Botanik an der Universität Bonn. Mit der Branche in Berührung kam er in der Folge bei seiner Tätigkeit für die Landesgartenschau NRW in Bad Lippspringe 2017. Zuletzt war Testroet in der Politik tätig. In der CDU-Fraktion im Landtag von Nordrhein-Westfalen war er als Referent für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz tätig. Seine Hauptaufgaben lagen in der Vorbereitung von Sitzungen, Positionspapieren, Anträgen und Gesetzesinitiativen sowie der Kommunikation mit politischen Stakeholdern. Ein wesentlicher Teil dieser Arbeit bestand darin, die neuesten Entwicklungen zu beobachten und die Politikerinnen und Politiker fachlich zu beraten und zu unterstützen.

„Überzeugt, den Richtigen gefunden zu haben“

„Wir freuen uns auf eine enge und gute Zusammenarbeit und sind überzeugt, mit Philip Testroet den Richtigen für diesen Posten gefunden zu haben“, freut sich Anna Hackstein, Geschäftsführerin beim IVG über den neuen Kollegen in der Geschäftsstelle. Testroet folgt damit auf Dr. Arne Hückstädt, der den Verband Mitte des Jahres auf eigenen Wunsch verlassen hatte. Hückstädt wollte sich demnach neuen beruflichen Herausforderungen stellen.

Cookie-Popup anzeigen