Alle News

Jahr des Bambus auf Schloss Dyck

Im Jahr 2005 präsentiert die Stiftung Schloss Dyck das Jahr des Bambus. Ein neuer 800 Quadratmeter großer Bambusgarten wird den Informationen zufolge angelegt. Das Thema Bambus ziehe sich durch das ganze Jahresprogramm, beispielsweise in der Vortragsreihe „Gartenforum“ (19. Februar) und dem „Gartensymposium“ (20. Februar), das sich ausschließlich an das Fachpublikum wendet, oder einem Gartenmarkt. In dem neuen Bambusgarten sollen die Besucher die Unterschiede der einzelnen Sorten kennen lernen können. Die Wirkung des Bambus sollen dabei Hunderte von Stauden verstärken. Gepflanzt werden sollen im März über 30 Bambussorten mit bis zu zehn Metern Höhe. Als weitere Attraktion sollen im Dycker Feld unterschiedliche Bambussorten zur freien Auswilderung gepflanzt werden. Nach dem Jahr des Bambus 2005 auf Schloss Dyck, soll es in zehn Jahren erneut ein Jahr des Bambus geben, um die Entwicklung des Gartens und die Bambussichtung im Dycker Feld erneut zu präsentieren. 2005 soll auf Schloss Dyck außerdem ein neuer englischer Staudengarten vom Typ klassisches „English Border” vorgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.stiftung-schloss-dyck.de.