Alle News

Jahreshauptversammlung der DGG: herausragende Leistungen ausgezeichnet

Im Rahmen der 191. Jahreshauptversammlung der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 (DGG) auf der Blumeninsel Mainau zeichnete die DGG wieder Persönlichkeiten und Institutionen für herausragende Leistungen in den Bereichen Naturerziehung, Gartenkultur und Landschaftspflege sowie Literatur aus. 

Die Hausherrin Bettina Gräfin Bernadotte und DGG-Präsident Karl Zwermann konnten dazu zahlreiche Gäste begrüßen, darunter Dr. Ingo Braune, Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, und Dr. Paul Becker, Vizepräsident des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Den Sonja Bernadotte-Preis für Wege zur Naturerziehung erhielt die AG Pädagogik im Verband Botanischer Gärten. Den mit 1.500 Euro dotierten Preis nahm die Sprecherin Felicitas Wöhrmann stellvertretend entgegen. Gemeinsam mit den Botanischen Gärten fördert die AG Pädagogik maßgeblich das Wissen zu Pflanzen, Artenvielfalt, Umwelt- und Naturschutzbelange.

Aus einer Fülle zahlreicher Buchpublikationen zum Thema Garten und Gartenpraxis hat das Buchpreiskuratorium die Top 5 der besten Gartenbücher sowie den „Buchpreis 2013“ ermittelt:

  • Axel Heinrichs und Uwe J. Messers „Staudenmischpflanzungen“ (Ulmer, 2012)
  • Hanna Luhmanns Werk „Köche und ihre geschmackvollen Gärten“ (Christian Verlag, 2012)
  • Dorothée Waechter und Josh Westrich mit dem Titel „Zwiebelblumen“ (Verlag Jan Thorbecke, 2012)
  • Karen Meyer-Rebentisch mit „Das Gemüsebuch“ (BLV Verlag, 2012)
  • Daniela Toman und Roland Lütkemeyer mit „Gartengestaltung mit Stein“ (BLV Verlag, 2012)
  • Buchpreis 2013: Hansjörg Haas mit seinem Praxisratgeber „Pflanzenschnitt“ (Verlag Gräfe und Unzer)


Eine besondere und innerhalb der DGG einmalige Auszeichnung verlieh DGG-Präsident Zwermann postum an Ludwig Lesser, der von 1923 bis 1933 in wirtschaftlichen und politisch schwierigen Zeiten Präsident der DGG war. Stellvertretend nahm sein Enkel Richard Lesser die Urkunde entgegen.

Den traditionellen Blick in die Zukunft bot Prof. Dr. Hartmut Vogtmann, Präsident des Deutschen Naturschutzringes, Dachverband der deutschen Natur-, Tier- und Umweltschutzverbände (DNR) in seinem Festvortrag mit dem Titel „Die Bedeutung von Gärten in Zeiten des gesellschaftlichen Wandels“. (dgg)