Alle News

Jedem Azubi seinen Techniker

Drei angehende Techniker der Justus-von-Liebig Schule in Hannover und drei Auszubildende aus GaLaBau-Betrieben der Region Hannover haben für die Planung und Umsetzung eines Themengartens auf der Landesgartenschau in Wolfsburg ihre Kräfte gebündelt. Auch der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Niedersachsen-Bremen sowie das Ausbildungsförderwerk AuGaLa und die Schule unterstützten die gemeinsame Aktion, frei nach dem Motto „learning by doing“. Ausgewählt wurde jener Garten, der sich am leichtesten wieder zurückbauen lässt. Dieser Aspekt ist sehr wichtig aus Sicht der Landesgartenschau, denn die insgesamt dort realisierten 18 Themengärten werden alle wieder komplett zurückgebaut. Auf dieser Fläche soll nach der Laga ein Sportzentrum, der so genannte Multidom, entstehen. Außerdem zog sich die Planung des Gartens „Spur der Steine" fächerübergreifend durch den Unterricht der angehenden Betriebswirte. Die ursprüngliche Idee zu einer Beteiligung an den Themengärten der Laga erwuchs Anfang 2003 in der Regionalgruppe Hannover des GaLaBau-Verbandes Niedersachsen. Sponsoren stellten Steine, Schüttung, Pflanzen sowie Maschinen und Kleingeräte.