Alle News

Jeep Gladiator: Pick-up mit Cabrio-Feeling

, erstellt von

Legendäre Allradfähigkeiten, authentische Konstruktion, sehr gute Zuglast und 4x4-Nutzlast, durchdachte Funktionalität und Vielseitigkeit, kraftstoffsparende Antriebe und umfassende Sicherheitsfunktionen: So preist Jeep seinen neuen Gladiator an.

Robust und zuverlässig – der Jeep Gladiator baut auf die Markentradition auf. Foto: Jeep

Open-Air-Funktion vermeidet Windgeräusche

Der neue Jeep Gladiator – der laut Hersteller bislang leistungsfähigste Mittelklasse-Truck – baut auf einer Tradition robuster, zuverlässiger Trucks der Marke auf. Der Clou ist seine sogenannte Open-Air-Funktion, die Windgeräusche vermeidet und es erlaubt, das Dach teilweise oder vollständig zu öffnen. Das Verdeck hat Halterungen, die in eine Schiene gleiten, um die Heckscheibe leicht zu entfernen.

Die Geländetauglichkeit ergibt sich den Angaben zufolge unter anderem durch die Command- und Rock-Trac 4x4-Systeme, den Dana 44-Achsen (dritte Generation), ein elektrisches Tru-Lock-Sperrdifferenzial an Vorder- und Hinterachse, den elektronisch entkoppelbaren Querstabilisator an der Vorderachse und 33-Zoll-Geländereifen.

Gladiator lässt sich ungehindert beladen

Die Federung ist laut Jeep so abgestimmt, dass Fahrverhalten und Fahrkomfort auf der Straße optimiert sind, ohne Geländegängigkeit, Nutzlast oder Zuglast zu beeinträchtigen. Die Konfiguration der Doppelkabine zeichnet sich durch ein robustes, fünf Fuß langes Stahlbett mit abgedeckter externer Stromquelle und starken integrierten Sicherungsgurten aus, die vielseitige, flexible Transportoptionen bieten.

Die breite Heckklappenöffnung ermöglicht dem Hersteller zufolge ein ungehindertes Beladen der Ladefläche. Die Heckklappe ist gedämpft und kann in drei Positionen arretiert werden, während die Ladung durch eine elektrisch betriebene Klappe gesichert werden kann.

Vollwertiger Ersatzreifen für neuen Jeep

Der vollwertige Ersatzreifen und dessen Halterung befinden sich unter der Ladefläche hinter der Hinterachse und können einen Reifen von bis zu 35 Zoll aufnehmen. Erhältliche Ausstattungen wie Ladeflächenschutz, Ladeflächenaufteilung und Pritschenplanen bieten noch mehr Möglichkeiten, die Ladung zu sichern und gleichzeitig die Langlebigkeit zu verbessern, so Jeep.

Jeep Gladiator im Schnellcheck

  • Ladeflächenlänge: 150 Zentimeter
  • Wattiefe: bis zu 76 Zentimeter
  • hohe Zuglast und 4x4-Nutzlast: bis zu 3.470 Kilogramm Schlepp- und bis zu 725 Kilogramm Nutzlast-Kapazität
  • modernes, authentisches Jeep-Design
  • Sieben-Slot-Kühlergrill, runde Scheinwerfer und quadratische Rückleuchten
  • robustes Design
  • bequem herunterklappbare Windschutzscheibe
  • ausgestattet mit mehr als 80 erhältlichen erweiterten Sicherheitsmerkmalen
  • leichte, hochfeste Aluminiumtüren, Scharniere, Motorhaube, Kotflügel, Windschutzscheibenrahmen und Heckklappe helfen, das Gewicht zu reduzieren