Alle News

Jungfloristen-Wettkampf in Zeil am Main

Die besten Jungfloristen aus Bayern trafen sich nach Angaben von Burger Pflanzen & Mehr am 14. Februar in den Firmenräumen in Zeil a. Main zum Bayerischen Jugendcup für Floristen 2004. Die acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Regierungsbezirken, alle im letzten Ausbildungs- oder im ersten Gesellenjahr, bewiesen den Angaben zufolge ihr Können bei der Verarbeitung von Schnittblumen und Topfpflanzen. Live vor Fachpublikum mussten sie zunächst passend zum Valentinstag innerhalb von 30 Minuten einen Blumenstrauß zum Thema „Von Herz zu Herz“ binden. Danach galt es, drei Einzelblumen auszuschmücken. Und schließlich musste eine Überraschungsarbeit gepflanzt werden. Für den besten Jungfloristen hielt die Jury Markus Bopfinger aus Markt Indersdorf (Oberbayern). Der Wettkampf, der innerhalb der Regierungsbezirke wechselt und der die Kreativität fördern soll, fand bereits zum vierten Mal statt.