Alle News

Kabelrolle für die Gartenarbeit

Mit der neuen Kabelrolle "Handyroll" von Bosch (Stuttgart) hat der Hobbygärtner nach Herstellerangaben beim Heckenschneiden sein Elektrokabel immer im Griff. Damit sei das Problem gelöst, das Kabel schon bei einer kleinen Unachtsamkeit mit der Heckenschere durchzuschneiden. Die Kabellänge passe sich flexibel der benötigten Reichweite an. Die maximale Auszuglänge ist 100 Zentimeter. Am handlichen Schalter in der Rollenmitte wählt der Anwender aus, ob er das Kabel mit automatischem Auszug nutzen oder es bei einer von ihm bevorzugten Kabellänge arretieren will. Mit dem an der Rückseite angebrachten Clip befestigt er die Kabelrolle an seinem Gürtel. Der Durchmesser der Kabelrolle beträgt zwölf, ihre Dicke fünf Zentimeter und das Gewicht rund 500 Gramm. Die Handyroll ist für alle elektrisch betriebenen Heckenscheren sowie andere Geräte bis maximal 1000 Watt Nennleistungsaufnahme geeignet. Weitere Informationen unter Tel.: 0180-3335799.