Alle News

Kaufland hat entschieden: Nordwest-Blumen bleibt Hauptlieferant

Die Nordwest-Blumen GmbH wird auch weiterhin als Hauptlieferant für Kaufland Deutschland tätig sein. Das bestätigte der Discounter jetzt auf Anfrage der TASPO. Hintergrund sind die Pläne von Kaufland, den Pflanzeneinkauf mit Wirkung zum 1. Januar 2015 neu auszurichten. Das Unternehmen wolle wesentliche Bereiche des Pflanzeneinkaufs von der Nordwest-Blumen/Landgard Wiesmoor auf die Gasa Bøg Gruppe übertragen, hieß es. 

Nordwest-Blumen in Wiesmoor: ein Foto aus dem Jahr 2003 noch ohne den Büroneubau, der Anfang 2014 fertig gestellt wurde. Werkfoto

Diese Pläne und die Art der Mitteilung hatten für viel Unmut, vor allem bei Landgard, gesorgt und hätten bei diesem Vermarkter zu erheblichen Einbußen geführt. Nachdem nun wie angekündigt weitere Gespräche stattgefunden haben, bestätigte Kaufland gegenüber der TASPO, dass Nordwest-Blumen weiterhin als Hauptlieferant für Kaufland Deutschland tätig sein wird.

Nähere Details dazu waren aber nicht zu erfahren – und auch Landgard, genauso wie die Gasa Bøg Gruppe, geben mit Verweis auf den Wunsch des Kunden Kaufland keine weiteren Auskünfte dazu.

Laut Stefan Kretschmer, zuständig für das Marketing bei Gasa Germany, konzentriere sich die Gasa auf das laufende und neue Geschäftsjahr und seine Verantwortung für die Mitarbeiter. Landgard verweist auf ein Schreiben an die betroffenen Erzeuger, in dem über die Details der Fortführung der Geschäftsbeziehung von Kaufland und Nordwest Blumen Wiesmoor umfassend informiert worden sei. (kla/ts)