Alle News

Kehrsaugmaschinen: Sauber in einem Arbeitsgang

Die Baureihe Cleansweep Kehrsaugmaschinen von Clean Line (35768 Siegbach) ermöglicht nach eigenen Angaben durch ein neuartiges Doppel-Walzen-System eine besonders gründliche Beseitigung von jeglichem Schmutz in einem Arbeitsgang.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Kehrsaugmaschinen beseitige Cleansweep auch Grobschmutz wie Zigarettenschachteln, Getränkeflaschen oder Holzstücke problemlos. Erreicht werde dieses Kehrergebnis durch ein neuartiges Doppel-Walzen-System: Das Kehrgut wird von beiden Kehrwalzen gemeinsam aufgegriffen und in den Schmutzbehälter geschleudert. Um eine optimale Ausnutzung des Schmutzbehälters zu erzielen, wird dieser laut Hersteller von oben befüllt. Der aufgewirbelte Feinstaub wird durch die starke Absaugung angesaugt und im großen Filter festgehalten, der sich bei Bedarf elektrisch reinigen lässt.

Die Vorderrad 90-Grad-Lenkung verleihe den Modellen CS 5110 E und CS 5110 V bei einer Arbeitsbreite von 1,10 Meter eine gute Wendigkeit. Die Kehrsaugmaschine zeichne sich aus durch einen freien Blick rund um das Fahrgestell, die übersichtlich und ergonomisch angeordneten Bedienelemente sowie den Wenderadius von weniger als einen Meter. Der Hinterachs-Differenzialantrieb überwinde problemlos Steigungen von 20 Prozent und sorge auch bei Nässe für zuverlässige Rampentraktion. Die zwei pendelnd aufgehängten Seitenbesen weichen Hindernissen selbsttätig aus. Zur Grundausstattung gehören unter anderem große feuchtigkeitsbeständige Polyesterfilter und ein elektrischer Filterrüttler.

Als Zusatzausstattung bietet Cleanline für das Modell CS 5110 eine Hochentleerung, die den Schmutzbehälter auf 1,35 Meter Containerhöhe entleert. Außerdem sind unterschiedliche Beborstungen für diverse Einsatzgebiete erhältlich sowie dritte und vierte Seitenbesen.

Weitere Informationen unter Tel. 02778-69645-0.