Alle News

Keine Beitragserhöhung für die Landesverbände

Zum Top Etat des Bundesverbands legte Schatzmeister Michael Müller den Delegierten auf der Bundestagung des Fachverbandes Deutscher Floristen (FDF) in Berlin den Haushaltsplan 2008/ 2009 vor, der aufgrund rückläufiger Mitgliedszahlen in einigen Positionen gekürzt worden war. Frühere Einsparungen im Bereich von Aufwandsentschädigungen und sonstigen Sparmaßnahmen waren die Basis für einen vergleichsweise ausgeglichenen Haushalt, weshalb die Versammlung einstimmig zustimmte. Ebenfalls Zustimmung erhielt der Schatzmeister und zukünftige Hauptgeschäftsführer für seine Abschluss-Bilanz 2007/2008, die mit einem positiven Betriebsergebnis abschloss. Von einer Beitragserhöhung für die Mitglieder trotz rückläufiger Mitgliedszahlen wurde im Rahmen dieses Bundeskongresses ausdrücklich abgesehen.