Alle News

Keine Engpässe durch Dürre in Südeuropa

Die aktuelle Dürre in Südeuropa hat derzeit kaum Auswirkungen auf die Versorgung der west- und mitteleuropäischen Obst- und Gemüsemärkte, berichtet die Zentrale Markt- und Preisberichtstelle (ZMP). Bei Obst und Gemüse sei der Warenwert pro Fläche so hoch, dass hier zuletzt an Wasser gespart werde. Gemüse werde in den Sommermonaten außerdem nur in sehr geringen Mengen aus Südeuropa nach Norden exportiert. Mit Freilandgemüse versorgt sich Deutschland im Sommer weitgehend selbst, Unterglasgemüse stammt überwiegend aus unseren westlichen Nachbarländern. Die Verbraucherpreise für Gemüse in Deutschland seien zwar überwiegend höher als im Vorjahr, das liege aber nicht an der Dürre in Südeuropa, sondern an den historischen Tiefstpreisen in 2004.