Alle News

Kenias Rosen gut fürs Klima?

In Kenia produzierte Rosen, die nach Europa eingeflogen werden, sind besser für das Klima als solche, die in den Niederlanden produziert wurden. Über diese Ansicht des Forschungsinstitutes LEI Wageningen UR berichtet das niederländische Vakblad voor de Bloemisterij. Die Erkenntnisse basieren auf den Berechnungen zum Kohlendioxid-Ausstoß, wie sie auf der Internetseite der niederländischen Productschap Tuinbouw angeboten wird. Dementsprechend sind die niederländischen Rosen im Durchschnitt vier mal schädlicher für das Klima als kenianische. Die Gründe dafür liegen in der Gewächshausheizung und Belichtung in der Rosenproduktion.