Alle News

Kennzahlen zum Controlling und als Erfolgsmaßstab nutzen

Betriebswirtschaftliche Kennzahlen gibt es für jede Branche. Sie bieten dem Unternehmer wichtige Navigationshilfen, gesetzte Ziele zu erreichen. Strukturdaten, Ertrags- und Aufwandsgrößen zeigen, inwieweit er im horizontalen Vergleich mit ähnlich gelagerten Betrieben Durchschnittswerte erfüllt. In welchen Positionen er vielleicht sogar darüber liegt und wo die Justierschrauben für eine Nachbesserung zu finden sind.

Für den Gartenbau erstellt das Zentrum für Betriebswirtschaft im Gartenbau an der Leibniz Universität in Hannover, Jahr für Jahr ein aktuelles Kennzahlensystem, nach Sparten gegliedert. Weiterhin wird nach Spartendurchschnitt, 1. Drittel und 3. Drittel differenziert.

Nachfolgende Übersicht zeigt eine Auswahl an aktuellen Durchschnittswerten der Sparten Endverkaufsbetriebe (Einzelhandelsgärtnereien), Friedhofsbetriebe sowie Blumengeschäfte, erstellt nach Daten des Zentrums für Betriebswirtschaft, Ausgabe Baden -Württemberg, Heft 36, 2012. Das Kennzahlensystem dient dem interessierten Unternehmer als Sollvorgabe bei der Ermittlung und Gegenüberstellung seiner eigenen Leistungszahlen.

Lesen Sie mehr darüber, wie sich mit Kennzahlen Schwachstellen aufdecken lassen und warum diese immer in Beziehung zueinander betrachtet werden sollten in unserer aktuellen TASPO Ausgabe 45/2012. (elg/ts)