Kettler: Olaf Bierhoff neuer CFO

Veröffentlichungsdatum:

Olaf Bierhoff verantwortet in seiner Rolle als CFO die Bereiche Rechnungswesen, Controlling und Personal des Gartenmöbel- und Sportgeräteherstellers Kettler. Foto: Kettler

Olaf Bierhoff ist neuer kaufmännischer Geschäftsführer (CFO) bei Kettler. Kein leichtes Erbe, schließlich hatte der Gartenmöbel- und Sportgerätehersteller vor zwei Jahren erst Insolvenz angemeldet.

Bierhoff wechselt von Severin zu Kettler

Bierhoff verantwortet die Bereiche Rechnungswesen, Controlling und Personal. Er tritt in die Fußstapfen von Stephan Mathys, der das Unternehmen zum Jahreswechsel auf eigenen Wunsch verlassen wird. Der neue kaufmännische Geschäftsführer war zuletzt für den Elektrogeräte-Hersteller Severin in der Geschäftsleitung tätig und leitete dort neben den Bereichen Finanzen und Controlling die Auslandsgesellschaften in Europa und Asien.

Kettler mit Negativschlagzeilen: Erbin verunglückt, Insolvenz eingeleitet

Kettler machte in den Medien zuletzt von sich Reden, als Karin Kettler, die designierte Erbin des Gartenmöbel- und Sportgeräte-Herstellers, tödlich bei einem Autounfall verunglückte. Nur ein Jahr zuvor war das Unternehmen in die Schlagzeilen geraten, als es durch eine Insolvenz die Übernahme durch einen Finanzinvestor abwendete.

Das Verfahren wurde damals in Eigenverantwortung durchgeführt. Als Insolvenzverwalter fungierte damals Dr. Christoph Schulte-Kaubrügger von der interanationalen Anwaltskanzlei White & Case. Zur weiteren Unterstützung in der geplanten Neuausrichtung hat Dr. Karin Kettler, Alleingesellschafterin der Kettler-Gruppe, zudem Christian Krause zum Chief Restructuring Officer berufen.


Cookie-Popup anzeigen