Alle News

KКlte sorgt fЯr ErnteausfКlle beim Spargel

Der viel zu kalte Mai sorgt für eine magere Spargelernte. Mecklenburg-Vorpommerns Spargelbauern ernten laut Ostseezeitung derzeit täglich 70 Prozent weniger als in durchschnittlichen Jahren. Auch die Bild-Zeitung, die sich dabei auf Karl-Martin Vielhauer von der Bruchsaler Obst- und Gemüseabsatzgenossenschaft (OGA) bezieht, berichtet von mehr als 30 Prozent Minderertrag. Für Spargel müssen Verbraucher deshalb tiefer in die Tasche greifen. Nach Angaben der Vorsitzenden des Arbeitskreises Spargel Südhessen, Rolf Meinhardt, gegenüber rhein-main.net (online-Dienst der Frankfurter Neuen Presse und des Journal Frankfurt) kostet das Kilo etwa einen Euro mehr als 2009. Zwischen 50 Cent und einem Euro mehr für ein Kilo der Handelsklasse I als vor einem Jahr bezifferte der Vorsitzende des Beelitzer Spargelvereins, Manfred Schmidt, in der Wochenzeitung Blickpunkt Brandenburg.