Alle News

Kleiner Zuwachs bei Dauergrabpflege

Nur bescheiden fallen in diesem Jahr die Zuwächse bei der Dauergrabpflege in Bayern aus. Dies geht aus einer Mitteilung des Bayerischen Gärtnereiverbands hervor. Vertrags-Neuabschlüsse in Höhe von 1,937 Millionen Euro verbuchte die TBF – Treuhandstelle bayerischer Friedhofsgärtner – demnach im Zeitraum von Januar bis Oktober 2004. Dies entspricht einer Zunahme um 1,17 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die TBF verwaltet ein Treuhandvermögen von 23 Millionen Euro. Im Freistaat sind 290 Friedhofsgärtner auf etwa 1 100 Friedhöfen tätig. In Niederbayern und der Oberpfalz will die TBF jetzt in den Wintermonaten gezielt Vertragsgärtner werben. Ziel ist, auch in Bayern ein möglichst flächendeckendes Dauergrabpflege-Angebot zu erreichen.