Alle News

Köln: per E-Scooter über den Friedhof

Der Kölner Friedhof Melaten lässt sich ab sofort mit dem E-Scooter „erfahren“. Als Service speziell für ältere und gehbehinderte Menschen gedacht, haben die Kölner Friedhofsgärtner Ende vergangener Woche die nunmehr zweite Ausleihstation in Köln für die praktischen Elektromobile eröffnet.

Die E-Scooter können auf dem Kölner Friedhof Melaten gegen eine geringe Gebühr entliehen werden. Foto: Fachverband Kölner Friedhofsgärtner

Zu finden ist die Verleihstation für die modernen und den Angaben zufolge einfach zu bedienenden Elektrofahrzeuge auf dem Kölner Melaten-Friedhof am Standort der Friedhofsgärtnerei Willy Wirtz in der Nähe des Eingangs Piusstraße/Trauerhalle.

Friedhof Melaten: E-Scooter gegen geringe Leihgebühr

Gegen eine geringe Leihgebühr erhalten hier Senioren und Gehbehinderte dem Fachverband Kölner Friedhofsgärtner zufolge einen „fahrbaren Untersatz“ und somit die Möglichkeit, die über 43 Hektar Fläche des historisch bedeutendsten Kölner Friedhofs bequem zu erkunden und selbst weit voneinander entfernt liegende Grabstätten von Verwandten und Freunden zu besuchen.

Ihre Premiere haben die E-Scooter in Köln beim diesjährigen „Tag des Friedhofs“ gefeiert, wo die Kölner Friedhofsgärtner am letzten Septemberwochenende die elektrisch angetriebenen Gefährte am Südfriedhof vorgestellt hatten. (ts)